Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Inath

Tier ID106_F_18
RasseEKH
Alter1.7.2013
Farbegetigert mit weiß
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Fundkatze, Fundort Kölnberg im Pförtnerhaus, wurde von der Feuerwehr gebracht. Es stellte sich jetzt heraus, dass er ein Zuhause hatte, jedoch dort nicht mehr willkommen ist.

Meine Geschichte

Schon wieder eine Weile her als ich dachte: Endlich hatte ich einen Unterschlupf.... und wurde dort wieder rausbefördert. Ich hatte mir das so gut vorgestellt. Die Türe war einladend geöffnet, alles schien ruhig.........schade, wäre auch zu schön gewesen. Nun bin ich hier. Das einzig Positive daran ist, dass ich es warm habe und mir den Bauch vollschlagen kann. Allerdings ALLES unfreiwillig. Trotzdem habe ich mich entschlossen,
dass ich nur das GUTE darin sehe. Es wird ja hoffentlich keine Dauerzustand mit meiner Gefangenschaft. Ich soll leicht brummeln, damit signalisiere ich meine Unfreiwilligkeit, aber ich meine es nicht wirklich böse.
UND JETZT LEUTE KOMMT DER HAMMER. Ich HATTE ein Zuhause. Doch da, so mein ehemaliger Halter, brauche ich nicht mehr aufzukreuzen. Sie wollen mich nicht mehr. Ich soll "die Familie" angegriffen haben. Kinder soll ich in eingeschränktem Maße kennen und dass ich Freigänger bin, hat sich bestätigt. Ihr könnt mich jetzt hier in einem Freigehege sehen, ich komme neugierig an den Zaun und beäuge euch in dem Gedanken, ob IHR die Richtigen für mich sein könntet, um mir eine freundliche Zukunft zu schenken.
Zum Schluss möchte ich nicht verheimlichen, dass ich, so die Aussage, Männern eher zugetan bin!!